• slideshow bild 01
  • slideshow bild 02
  • slideshow bild 03
  • slideshow bild 04
  • slideshow bild 05
  • slideshow bild 06

Risikohinweise

Devisen-Handel auf Margin ist mit einem hohen Risiko verbunden und daher nicht für jeden Anleger geeignet!

Bei allen Chancen darf man keinesfalls das Risiko vergessen, das mit dem Devisenhandel verbunden ist. Der Reiz am Devisenhandel liegt in diesem Risiko, weil man theoretisch innerhalb eines extrem kurzen Zeitraumes extrem hohe Gewinne erzielen kann. Aber wie bei allen Arten von Geldanlagen ist es auch beim Forexhandel so, dass sich hohe mögliche Gewinne und hohe Risiken gegenüber stehen.

Die Chancen an sich bewegen sich etwa in einem Verhältnis von 50:50 zum Risiko. Allerdings ist es auch erwiesen, dass man die Gewinnchancen durch verschiedene Strategien, Handelssysteme, Analysesysteme etc. durchaus auf bis zu 70:30 steigern kann. Im Abschnitt Forex Tradingstrategien werden einige Methoden zur Risikobegrenzung beschrieben.

Um die Risiken zu reduzieren, sollte man zum einen stets mit Stopps als Verlustbegrenzung arbeiten, und zum anderen nicht die sehr hohen Hebel nutzen. Anfängern im Bereich Forex-Trading wird geraten, zunächst maximal einen Hebel von 20 zu nutzen. Somit beträgt das Margin fünf Prozent und als Folge können Kursverluste zumindest bis zu einer Höhe von fünf Prozent „aufgefangen“ werden, ohne dass die Position geschlossen werden muss oder man noch mehr Kapital einsetzen muss.

Bevor man die Dienste und Produkte von Tradingservice Martin Lauffer (nachfolgend TS genannt) für den Handel in Erwägung zieht, sollte man sorgfältig seine Investitionsziele, finanzielle Umstände, Bedürfnisse, Erfahrungsstand und Sachkenntnis in Betracht ziehen. Durch den Handel und die Spekulation mit Devisen kann man einen Teil oder den kompletten Verlust der hinterlegten Geldeinlage erleiden und sollte deshalb nicht mit Kapital spekulieren, dessen Verlust man sich nicht leisten kann. TS empfiehlt darüber hinaus die Konsultation eines unabhängigen, mit dem Devisen-Handel vertrauten Finanzberaters.

Alle Meinungen, Meldungen, Forschungs- und Analyseergebnisse, Kurse und sonstige Informationen auf der TS-Webseite werden als allgemeiner Marktkommentar angeboten und stellen keine Anlageberatung dar. Die Marktmeinungen und Marktkommentare stellen ausdrücklich keine Empfehlung zum Kaufen oder Verkaufen oder Halten dar. Sowohl die Beschreibung als auch der Ausblick für Kurse von Devisen stellen nur eine subjektive Einschätzung des Autors dar. Jeder Ausblick ist nur eine Prognose, die auf Erfahrungswerten des Autors beruht und keinen Anspruch auf allgemeine Richtigkeit haben kann.

Spezielle Risiken beim Day-Trading

Day-Trading, also das kurzzeitige Spekulieren an den Märkten, ist von Natur aus nicht nur mit besonderen Chancen, sondern auch mit besonderen Risiken verbunden. Daytrading kann sehr risikoreich sein. Grundsätzlich kann man sagen, dass Day-Trading weniger für Kunden mit geringem Eigenkapital oder geringer Handelserfahrung geeignet ist. Ebenso sollte Daytrading nicht von Kunden betrieben werden, die nur geringe Risiken eingehen möchten! Daytrading verlangt eine konsequente Handelsstrategie und eine breite, über längere Zeit erworbene Handelserfahrung!