• slideshow bild 01
  • slideshow bild 02
  • slideshow bild 03
  • slideshow bild 04
  • slideshow bild 05
  • slideshow bild 06

Allgemeine Geschäftsbedingungen Tradingservice Martin Lauffer

Präambel

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind Grundlage für das Geschäfts-Verhältnis zwischen Tradingservice Martin Lauffer, nachfolgend TS genannt, und dessen Kunden. Dabei betreibt TS die Internetseite www.forex-tradingsignale.de, liefert an seine Kunden Forex-Trading-Signale und ist Introducing Broker (IB) für FxPro Financial Services Ltd, nachfolgend FxPro genannt (www.fxpro.de).

§ 1 TS ermittelt und berechnet auf Basis der jeweils aktuellen Marktsituation mehrmals täglich für die Währungspaare EUR/USD, GBP/USD, USD/CHF und USD/JPY Tradingsignale, die von den Kunden des TS durch separate Vereinbarung bezogen werden.

§ 2 Die Tätigkeit von TS als IB von FxPro besteht darin, FxPro Kunden zuzuführen, die über ein dann zu eröffnendes Tradingkonto die oben erwähnten Finanzinstrumente erwerben oder verkaufen wollen.

§ 3 In der Regel besorgt sich ein Kunde den Zugang zu den Unterlagen des Forex-Brokers durch Klicken auf den hierfür vorgesehen Link auf der Website von TS. In Ausnahmefällen bestehen die Leistungen von TS zugunsten eines Kunden in der gelegentlichen Weiterleitung von FxPro-Kontoeröffnungsunterlagen an den Kunden und einer formalen Prüfung der vom Kunden zurückgesandten Kontounterlagen auf Vollständigkeit.

§ 4 Über die Internetseite des FxPro wird dem Kunden der Download einer von FxPro zur Verfügung gestellten Trading-Software („Handelssoftware“) ermöglicht. TS liefert dabei auf Kundenwunsch Unterstützung für den Zugang und für das Erlernen der Anwendung der von der FxPro zur Verfügung gestellten Software.

§ 5 Die Auftragserteilung zum Kauf oder Verkauf von Finanzinstrumenten erfolgt durch den Kunden ausschließlich und unmittelbar an FxPro, wobei der Kunde und FxPro allein für deren regelgerechten Abwicklung verantwortlich sind. Alle gesetzlichen Pflichten zur Aufklärung, Informationsübermittlung oder sonstige Pflichten in Bezug auf Kauf und/oder Verkauf von Finanzinstrumenten obliegen allein FxPro.

§ 6 TS liefert dem Kunden weder eine individuelle Beratung noch eine spezielle Aufklärung bezüglich des Handels („Trading“) mit Finanzinstrumenten. Hinsichtlich der Abwicklung der Tradingaufträge gelten jeweils ausschließlich nur die Vertrags- und Allgemeinen Geschäftsbedingungen von FxPro.

§ 7 TS wird weder im Zusammenhang mit dem Trading von Finanzinstrumenten noch in sonstiger Weise gegenüber dem Kunden beratend tätig (Keine Anlageberatung). TS leistet insbesondere auch keine Abschlussvermittlung im Sinne des Kreditwesengesetzes.

§ 8 Soweit gesetzlich zulässig, kann TS personenbezogene Daten des Kunden erheben, speichern, verarbeiten und zum Zwecke der Vertragserfüllung nutzen. Dies betrifft insbesondere die vom Kunden an TS gesandten Kontounterlagen, die TS an FxPro übermittelt und von denen jeweils eine Kopie bei TS verbleibt.

§ 9 TS ist zur Verschwiegenheit über alle kundenbezogenen Tatsachen verpflichtet. Informationen über einen Kunden darf TS nur dann weitergeben, wenn es hierzu eine gesetzliche Verpflichtung gibt.

§ 10 Alle von TS bereitgestellten Informationen dienen ausschließlich der Information und begründen kein Haftungsobligo. Sie sollen keinesfalls als Aufforderung zum Trading verstanden werden. Jegliche Regressinanspruchnahme wird ausgeschlossen. Vor jedem Geschäft sollte kundenseitig geprüft werden, ob es im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Der Handel mit Währungen ist mit grundsätzlichen Risiken verbunden und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen.

§ 11 TS haftet nur für Schäden, die auf ein vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten von TS oder ihrer Erfüllungsgehilfen zurückzuführen sind. TS übernimmt keine Haftung für die Nutzbarkeit der Handelssoftware sowie die von FxPro dem Kunden zur Verfügung gestellten Informationen und Unterlagen. TS hat keine Möglichkeit, die Nutzbarkeit der Handelssoftware sowie die Vollständigkeit, Aktualität und Richtigkeit der darüber dem Kunden zur Verfügung gestellten Informationen und Angaben zu prüfen.

§ 12 TS übernimmt keine Haftung für Inhalte externer Links. Hierfür ist allein der Urheber bzw. Betreiber der jeweiligen Webseite verantwortlich.

§ 13 Für die Geschäftsverbindung zwischen TS und seinen Kunden gilt deutsches Recht. Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag ist Bad Säckingen.

§ 14 Änderungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden dem Kunden schriftlich (Email oder Fax genügen) bekannt gegeben. Sie gelten als genehmigt, wenn der Kunde nicht binnen zwei Wochen ab Erhalt der änderungen schriftlich Widerspruch gegen diese erhebt. Der Widerspruch ist zu richten an:

Tradingservice Martin Lauffer
Kapellenstraße 11
79737 Herrischried
Telefax: +49 ( 0 ) 7764-933812
E-Mail: tradingservice@forex-tradingsignale.de

§ 15 Sollten einzelne Klauseln dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise ungültig sein oder werden, berührt das die Wirksamkeit der übrigen Klauseln nicht. Sie sind durch zweckdienliche Formulierungen zu ersetzen.

Herrischried, im Oktober 2013